Ihre Ansprechpartner

 

Dr. Henrike Viehrig

Europe Direct-Informationszentrum Köln
c/o VHS am Neumarkt
Cäcilienstraße 35
Raum 103 | Raum 400
50667 Köln

Tel: +49 (0) 221 - 22 12 24 76
Fax: +49 (0) 221 - 11 16 56 92 91

europedirect@stadt-koeln.de

      

 

Bei Google Maps finden

 

UNESCO Weltnaturerbe Kurische Nehrung - das geteilte Paradies

November
Freitag
24
Politisch gehören der nördliche Teil von Memel (litauisch Klaipèda) bis Nidden/Nida zu Litauen und der südliche Teil bis Cranz (russisch Selenogradsk) zur Russischen Förderation. Seit Mai 2004 ist Litauen Mitglied in der EU, was für den Grenzverkehr eine besondere Problematik mit sich bringt. Auch heute noch ist die fast 100 km lange schmale Landzunge zwischen Haff und Ostsee - geschaffen von Wind und Wasser - von ergreifender Schönheit. Doch die Vermarktung dieses einmaligen Naturschutzgebietes wird von Litauen und Russland unterschiedlich betrieben. Hält man sich im litauischen Teil meist sehr genau an die Vorgaben der UNESCO in Bezug auf Landschaftsschutz, Bebauung und Tourismus, so sind im russischen Teil oft der Willkür reicher Russen Tor und Tür geöffnet. Die Bildjournalistin Janne Neuman dokumentiert diese Entwicklung seit 20 Jahren.
18:00 h

Unzufrieden mit der EU? Fünf Pläne, wie es weitergehen kann.

November
Dienstag
28
Seit Großbritannien entschieden hat, aus der Europäischen Union auszusteigen, wird unter den verbleibenden 27 Mitgliedstaaten rege darüber diskutiert, wie es mit der EU weitergehen soll. Zwar sind sich alle einig, dass die EU Reformen braucht, aber wohin die Entwicklung gehen soll - darüber herrscht keine Einigkeit. Wollen wir uns auf den reinen Binnenmarkt zurückbesinnen? Sollen einige Länder schneller voranschreiten als andere? Oder machen wir einfach weiter wie bisher? Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker hat dazu fünf Szenarien entworfen und diese ausdrücklich als Gesprächsangebot allen Mitgliedstaaten vorgelegt. Im Stile eines World Cafés werden wir in kleinen Gruppen durch die verschiedenen Szenarien reisen. Die Expertinnen und Experten geben jeweils ein kurzes Statement und stellen sich dann Ihren Fragen. Abschließend diskutieren wir die Ergebnisse auf dem Podium. Diese Veranstaltung richtet sich an Europa-interessierte Bürgerinnen und Bürger sowie an Schülerinnen, Schüler und Studierende. Eine Anmeldung bis 14.11.2017 ist unbedingt erforderlich (Kontakt: europedirect@stadt-koeln.de). In Kooperation mit den Jungen Europäischen Föderalisten (JEF) und der Europa-Union Köln e.V.
18:00 h

Europäischer Jahresrückblick

Dezember
Freitag
8
2017 war und ist (wieder) ein sehr bewegtes und bewegendes europäisches Jahr. Welche Auswirkungen hatten die wichtigen Wahlen in Frankreich und Deutschland? Welche Rolle haben Populisten in ganz Europa gespielt? Worauf muss sich die EU 2018 einstellen? Mit diesem Jahresrückblick lassen wir das europäische Jahr 2017 bei einem Glas Wein ausklingen. Mit Siebo Janssen (EU-Experte) und Jochen Leyhe (Moderation).
18:00 h

Besucherzähler

Heute 88

Gestern 114

Woche 202

Monat 2732

Insgesamt 206909

Aktuell sind 79 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Eine Kooperation der Region Köln/Bonn e.V. und der Stadt Köln, gefördert durch die Europäische Kommission.

Eine Kooperation der Region Köln/Bonn e.V. und der Stadt Köln, gefördert durch die Europäische Kommission.

Newsletter

Hier können Sie mit wenigen Klicks den Newsletter Europe Directs abonnieren.

Valid XHTML 1.0 Transitional

Website CO2 neutral hosted by Host Europe

Europe Direct-Informationszentrum Köln
c/o VHS am Neumarkt
Cäcilienstraße 35
50667 Köln